Regionalkonferenz Energie & Umwelt in der Metropolregion

Peter Speicher (Dritter von links) präsentierte anlässlich einer Podiumsdiskussion auf der 7. Regionalkonferenz „Energie und Umwelt“ der Metropolregion Rhein-Neckar in Heidelberg das umfassende Produkt- und Service-Portfolio der Firma Schweickert.
Foto: Manuel Löhmann

Schweickert präsentiert sich bei hochkarätigem Expertengremium

Läuft die Energiewende in Deutschland jetzt rund oder nicht? Eine Frage, die die Experten Mitte Oktober in der Heidelberger Stadthalle bei der 7. Regionalkonferenz „Energie und Umwelt“ der Metropolregion Rhein-Neckar erörterten. Diese und noch zahlreiche weitere Fragen rund um das Thema Energie und Lösungen für die Zukunft wurden auf der Regionalkonferenz rund 300 Fachleuten aus der Energiewirtschaft der Metropolregion Rhein-Neckar über Fachforen mit angeschlossener Ausstellung präsentiert. Mit von der Partie die Firma Schweickert, vertreten durch Peter Speicher (Mitglied der Geschäftsleitung und strategisches Kundenmanagement), der im Rahmen einer Podiumsdiskussion das umfassende Produkt- und Leistungsportfolio vorstellen konnte.

Am 19. Oktober fand in der Heidelberger Stadthalle die 7. „Regionalkonferenz Energie und Umwelt“ der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Gut drei Wochen nach der Bundestagswahl stand zum Auftakt der ganztägigen Veranstaltung die Frage im Raum, welche Weichen in der kommenden Legislaturperiode gestellt werden müssen, damit die Energiewende gelingt. Mit Stefan Kapferer (Hauptgeschäftsführer Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft), Andreas Kuhlmann (Geschäftsführer Deutsche Energieagentur) und Dr. Peter Röttgen (Geschäftsführer Bundesverband Erneuerbare Energien) diskutieren die Spitzen der drei größten Interessensverbände die künftige Ausrichtung von Energie-, Klima- und Förderpolitik.

Den zweiten inhaltlichen Schwerpunkt der Regionalkonferenz bildete Wärmewende. So stellten Vertreter regionaler Unternehmen und Wohnungsbaugesellschaften – darunter auch Schweickert – ihre Aktivitäten für mehr Energieeffizienz im Gebäudebestand vor. Nach der Mittagspause liefen parallel fünf vertiefende Fachforen zu den Themen Smart Home, alternative Wärmeerzeugung, Sektorkopplung, Smart City sowie zum Förderprogramm „KEFF – Regionale Kompetenzstellen für Energieeffizienz“.

Schweickert ist seit geraumer Zeit im regionalen Energie- und Umweltcluster der Metropolregion Rhein-Neckar durch Peter Speicher vertreten und präsentiert sich so aktiv als innovativer und verlässlicher Partner auf dem Weg in eine effiziente und nachhaltige (Energie-)Zukunft. Die Veranstaltung diente jedoch auch der intensiven Kontaktpflege zu bestehenden und künftigen Kunden und Partnern aus der Region.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.05) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen