Sitzvolleyballturnier 2018: Schweickert engagiert sich bei Anpfiff ins Leben

Soziales und gesellschaftliches Engagement liegen Schweickert am Herzen: Dies unterstreicht das Unternehmen bereits seit Jahren mit einer Vielzahl an regionalen Fördermaßnahmen im Bereich des Sports oder caritativen Einrichtungen. Auch in diesem Jahr wird an die erfolgreiche Tradition der Vorjahre angeknüpft. So fördert Schweickert bereits seit 2011 den regionalen CSR-Partner Anpfiff ins Leben in Walldorf. In diesem Jahre hat sich das Unternehmen der Förderung des Sitzvolleyballs verschrieben. Im Rahmen dessen wird es mit dem sogenannten Volksbank Kraichgau & Friends Cup am 14. und 15. April 2018 das 1. Internationale Sitzvolleyball-Turnier in Hoffenheim geben, wo Schweickert als offizieller Förderer und Sponsor auftritt. Sportliche Höhepunkte sind garantiert.

Seit 2017 ist Schweickert neben dem allgemeinen Engagement bei Anpfiff ins Leben begeisterter Unterstützer der Sportart Sitzvolleyball. Was nach Herumsitzen klingt ist in Wahrheit alles andere als das. Sitzvolleyball ist eine besondere Sportart und absolut nichts für Schwächlinge. Hier wird gerutscht, abgerollt, gehechtet und angeschoben, was das Zeug hält. Vor allem aber bedeutet Sitzvolleyball Sport auf Augenhöhe. Menschen mit Amputation oder Dysmelie haben bei der paralympischen Sportart, die keine künstlichen Hilfsmittel braucht, keine Nachteile gegenüber gesunden Sportlern. Das macht Sitzvolleyball zur inklusivsten aller Sportarten.

Anpfiff ins Leben und Schweickert setzen sich für Sitzvolleyball ein

Deshalb hat sich CSR-Partner von Schweickert, der Anpfiff ins Leben e.V., der Förderung dieses Sports verschrieben. Die Organisation agiert als Teil der Dietmar-Hopp-Stiftung und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nachwuchssportler und Menschen mit Amputation dabei zu unterstützen, sich bestmögliche Perspektiven für ihre private und berufliche Zukunft zu schaffen. In einem einzigartigen 360°-Konzept werden die Bereiche Sport und Bildung mit Themen wie Integration und Inklusion verknüpft. Unternehmen, wie Schweickert, schaffen dabei mit ihrer Unterstützung Perspektiven für Kinder, Jugendliche und eben Menschen mit Amputation.

Auf den Punkt gebracht: Sitzvolleyball – was ist das?

Was ist Sitzvolleyball? – das ist die zentrale Frage! Volleyball kennen viele als Ferienspaß am Strand – nur: Da steht man (rum) und pritscht, baggert und spielt den Ball so übers Netz, dass ihn der Gegner möglichst nicht mehr bekommt.

Aber Sitz-Volleyball!? Wo sitzt man? Wie sitzt man? – und vor allem: Warum sitzt man? Kurz erklärt: „Das ist Volleyball nach den bekannten Regeln, aber alle Spieler sitzen dabei auf dem Boden!“ So sind die Bedingungen für alle gleich. Im Vordergrund stehen Ballspielfähigkeiten, Spielwitz, Einsatzbereitschaft und nicht körperliche Dominanz und athletische Sprunggewalt, d.h. ein Sportspiel für alle, ob Mann oder Frau, ob jung, ob alt, ob mit körperlichen Handicaps oder ohne. Ein Mannschaftspiel wie gemacht für Integration und Inklusion im und durch den Sport.

Das Miteinander-Spielen, das gemeinsame Wettkämpfen „auf Augenhöhe“ ist von zentraler Bedeutung. Trotzdem geht´s sehr dynamisch zur Sache, denn eigentlich ist der Begriff „SITZ“- Volleyball völlig falsch! Hier wird gerutscht und abgerollt, gehechtet und angeschoben, was das Zeug hält – aber mit Spielfeldmaßen, die dem „im-Sitzen-spielen“ angepasst sind. Das Spielfeld ist wesentlich kleiner (2 * 5m lang, 6m breit) und die Netzhöhe (1,15m) deutlich niedriger. Sonst gelten jedoch die gleichen Volleyball-Regeln wie im „offiziellen“ Wettspiel: Standvolleyball.

Schweickert sponsert Sitzvolleyball-Turnier

Am 14. und 15. April 2018 richtet Anpfiff Hoffenheim e.V. den 1. Internationalen Volksbank Kraichgau & Friends Cup im Sitzvolleyball aus. Dabei ist Schweickert nicht nur als finanzieller Unterstützer der Veranstaltung aktiv, sondern wird selbst ein Firmenteam bestehend aus Mitarbeitern des Unternehmens an den Start bringen. Am Sonntag, den 15. April ab 11 Uhr, nehmen wir von der Firma Schweickert aus an einem Sponsoren- & Partner-Turnier teil. Gerne würden wir auch Sie als Besucher des Turniers begrüßen! Der Eintritt zum Turnier ist frei. Vorbeischauen lohnt sich!

Mit ihrem Besuch unterstützen Sie die inklusive Sportart Sitzvolleyball und machen über Ihr Interesse auf diese Art der Bewegung aufmerksam. Ein breites und zum Teil überregionales Medienecho ist der Veranstaltung gewiss. Durch Ihr Vorbild entdecken hoffentlich viele neue Menschen mit Amputation die Sportart und finden über den Sport zurück in ein aktives Leben. Aber auch für Gesunde ist der Sitzvolleyball eine reizvolle Sportart, denn sie steht beiden Personengruppen – Gesunden und Menschen mit Einschränkungen – gleichermaßen offen.

Weitere Informationen zum Thema Sitzvolleyball sowie das Förderengagement finden Sie hier.

Foto: Anpfiff ins Leben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.05) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen