Historie

historie_mobil

  • 15. September 1962

    Gründung der Firma Elektro Schweickert in Nußloch durch Elektromeister Walfried Schweickert – mit 23 Jahren jüngster Elektromeister im Rhein-Neckar-Kreis.

  • 1974

    Drei Buchstaben als Meilenstein für den Erfolg des Unternehmens: die Verkabelung von Stark- und Schwachstromanlagen im ersten Verwaltungsgebäude der SAP (Max-Planck-Straße) – der Einstieg in die Sicherheits-/Kommunikationstechnik und EDV-Welt.

  • 1982

    Aufbau der Sicherheitstechnik im Geschäftsbereich Schwachstromanlagen.
    Mit 20 Mitarbeitern wird die Millionengrenze beim Umsatz erreicht.

  • 1987

    Elektro Schweickert spezialisiert sich weiter: Die Abteilung Netzwerktechnik
    kommt hinzu.

  • 01. Januar 1992

    Gründung der Schweickert Netzwerktechnik GmbH.

  • 1993

    Umzug der Schweickert Netzwerktechnik nach Walldorf.
    Die Zahl der Mitarbeiter wächst auf 40, der Umsatz auf 4 Mio. €.

  • 1994

    Vertiefung der Partnerschaft mit SAP: Schweickert übernimmt das Management der weltweiten SAP Serviceverbindungen.

  • 1996/1997

    Durch die Gründung der ersten ausländischen Niederlassungen „HS Network Technologies“ in Palo Alto (USA) und Singapur (Asien) bieten die drei weltweit agierenden „Remote Connection Support Center“ (RCSC) „IT-Services“ rund um die Uhr und in fünf Sprachen. Der Umsatz von Schweickert steigt auf 10 Mio. €.

  • 2002

    Schweickert Elektrotechnik baut den Bereich Sicherheits- und Alarmtechnik aus, die Mitarbeiteranzahl überschreitet die 100.

  • 2006

    Mit Brief und Siegel: Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und DIN 14675 ist erreicht.

  • 2008

    Gründung der Niederlassung Dalian in China.

  • 2011

    Einführung der Software iWUPP, mit der die gesamte Gebäude- und Sicherheitstechnik zentral über mobile Endgeräte gesteuert und bedient werden kann.

  • 2012

    Schweickert feiert seinen 50. Geburtstag …und expandiert weiter! Schweickert beschäftigt insgesamt 150 Mitarbeiter an den Standorten Nußloch und Walldorf (Deutschland), Palo Alto (USA), Singapur und Dalian (China).

  • 2014

    Gründung der Niederlassung „Schweickert India Private Limited“ mit Firmensitz in Bangalore. Mit mittlerweile über 230 Mitarbeitern wird zum ersten Mal die 20 Mio. € Umsatzgrenze überschritten.