Weihnachtsaktion: Spenden statt Schenken

Bereits im fünften Jahr in Folge startet Schweickert die Aktion Spenden statt Schenken und vergibt in diesem Rahmen 2.000€ an zwei soziale Projekte. Dabei wird auf Kundengeschenke verzichtet und das Geld an Hilfsbedürftige weitergegeben.

22 Spenden statt schenken

2.000€ gehen dieses Jahr an zwei Organisationen

Auch dieses Jahr hat Schweickert die Belegschaft nach Organisationen gefragt, die die finanzielle Unterstützung gebrauchen können. Unter vielen Vorschlägen ist es immer schwierig eine Entscheidung zu treffen. Mit dem finanziellen Beitrag möchten wir vor allem Projekte in der Region unterstützen und auf die vielen ehrenamtlichen Helfern aufmerksam machen, die sich für andere stark machen.

Geschäftsführer Ralf Schweickert setzt sich gerne für die regionalen Organisationen ein: „Auch in einer wirtschaftlich starken Region wie der Metropolregion Rhein-Neckar, gibt es Einrichtungen, die auf die Unterstützung angewiesen sind. Durch den Ukraine-Krieg gibt es noch mehr Menschen, die Hilfe brauchen.“

Spende für die Tafel Walldorf e.V.

Mit 1.000€ unterstützt Schweickert die Tafel Walldorf, die auf Grund der hohen Anfrage und gleichzeitig knapperen Lieferungen nur noch einmal die Woche ihre Türen für Hilfsbedürftige öffnen können. Mit rund 13.500 ehrenamtlichen Arbeitsstunden pro Jahr, wird die wichtige Arbeit in der Tafel gestemmt. Doch nicht nur, dass die Tafel Walldorf bedürftige Menschen unterstützt, auch was noch übrig bleibt wird an das örtliche Tierheim und Tierpark weitergegeben, so dass auch diese Einrichtung noch davon leben können.

Spendenübergabe mit Ralf Schweickert
Ralf Schweickert, Yvonne Schell (Schatzmeisterin der Tafel), Peter Speicher und Nicolas Schell (2. Vorsitzender der Tafel) bei der Spendenübergabe in Walldorf.
IMG 0573 1024x768

Mehr Informationen zur Tafel Walldorf e.V.

Die Tafel Walldorf braucht dieses Jahr besonders Unterstützung bei der Beschaffung von Lebensmitteln - freut sich jedoch auch über neue Helferinnen und Helfer.

Unterstützung für das Kinderhospiz Sterntaler

Die zweite Spende geht an das Kinderhospiz Sterntaler e.V. mit Sitz in Dudenhofen. Seit 20 Jahren unterstützt der Verein lebensverkürzend erkrankten Kindern sowie deren Familien auf ihrem schweren Weg. Neben dem stationäre Kinderhospiz verantwortet die Organisation der ambulanten Kinder- & Intensivpflege, das Kinder- und Jugendhospizdienst Ehrenamt, die Trauerbegleitung und die Kindertagespflege.

DSC0005 2
Ralf Schweickert, Beate Däuwel und Erika Vettel-Hirschberger bei der Spendenübergabe für das Kinderhospiz Sterntaler.
2 Hofansicht

Mehr Informationen zum Kinderhospiz Sterntaler

Das Kinderhospiz Sterntaler ist das einzige Kinderhospiz in der Region und freut sich über jede Spende und Unterstützung.